Sanae Furukawa

Sanae Furukawa ist die Mutter von Nagisa Furukawas und die Ehefrau von Akio. Sie und Aiko betreiben gemeinsam eine kleine Bäckerei, die zum Teil recht merkwürdige Backwaren verkaufen. Sanae ist eine liebevolle, höfliche Person, die schnell zu weinen anfängt und niedergeschlagen ist. Sie backt für ihr Leben gerne, doch hin und wieder hat sie auch einen nicht ganz so genialen Einfall was ihre Backwaren geht. Ein Beispiel dafür ist ihr Keksbrot, ein mit Kekskrümeln gefülltes Brot. Werke wie diese finden selten Kundschaft. Doch hin und wieder gibt es eine gute Seele in der Nachbarschaft, die aus Mitleid Sanae ihre "Meisterwerke" abkauft. Sanae ist nebenbei Freizeitlehrerin einer kleinen Klasse, die sie manchmal auch in ihrem Haus unterrichtet. Früher war sie nämlich Lehrerin an einer Middle-School. Sie hatte zwar viel Spaß an ihrem Beruf, musste ihn jedoch zu Nagisas Wohlergehen an den Nagel hängen. Das familiäre Verhältnis zwischen den Furukawas ist dermaßen innig und harmonisch, dass Außenstehende oftmals wirklich verwundert sind, dass es noch solch glückliche Familien gibt.
Sanae Furukawa wird gesprochen von Tina Haseney