Tomoya Okazaki

Tomoya Okazaki hat die Angewohnheit, oft zu spät zu kommen oder gar zu schwänzen. Dadurch bereitet er seiner Klassensprecherin Ryou Fujibayashi ab und zu Probleme. Er besucht die Klasse 3-D und ist recht gut mit Youhei Sunohara befreundet und verbringt viel Zeit mit ihm. Eines Tages sieht Tomoya die einsame Nagisa Furukawa draußen allein in der Pause sitzen und er fasst den Entschluss, sich mit ihr zu unterhalten. Zwischen den beiden entwickelt sich eine wahre Freundschaft. Tomoyas Mutter verstarb sehr früh bei einem Autounfall, zu seinem Vater hat er ein sehr distanziertes Verhältnis. Entsprechend schwer war Tomoyas Kindheit. Durch die Freundschaft mit Nagisa blüht er auf und legt seine sarkastische, ablehnende Art schnell ab. Tomoya ist ein wirklich netter, hilfsbereiter Kerl, der es nur schwer erträgt, wenn seine Mitmenschen leiden. Deshalb reicht er ihnen gerne eine helfende Hand.
Tomoya Okazaki wird gesprochen von Amadeus Strobl